ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

www.milkies.de

§1 – Anbieter, Einbeziehung der AGB

  1. Anbieter und Vertragspartner für die dargestellten Waren ist:
    EXPROMO LTD, mit dem Sitz in
    INTERNATIONAL HOUSE 24 HOLBORN VIADUCT LONDON, ENGLAND EC1A 2BN (im folgenden kurz „Anbieter oder Milkies“ genannt).
  2. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Besteller. Entgegenstehenden AGB des Bestellers wird widersprochen.

E-mail: [email protected]

§2 – Warenangebot und Vertragsschluss

    1. Milkies bietet die in seinem Online-Shop dargestellten Artikel zum Kauf an. Die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen des Bestellers variieren; diese Abweichungen sind technisch nicht vermeidbar.
    2. Ein verbindlicher Kauf kommt dann zustande, wenn der Kunde eine Bestellung erfolgreich abgeschickt hat und eine Auftragsbestätigung vom Anbieter erhält.
    3. Die im Online-Shop angebotenen Artikel sind nur als Bildbeispiele dargestellte Produkte. Bei einer Bestellung werden die angebotenen Produkte individuell angefertigt.
    4. Bei einer Bestellung im Online-Shop von Milkies, wird vom Kunden verlangt, die für Anfertigung notwendigen Materialien, in dem Fall Muttermilch, Kindeshaar usw., an den Anbieter zu schicken. Diese müssen an folgende Adresse

MILKIES.DE
Ul. Wapienna 4A/2
71-790 Szczecin
POLEN
gesendert werden.

  1. Ab Erhalt der Materialien braucht der Anbieter etwa 4-6 Wochen für die Anfertigung des bzw. der bestellten Artikel.
  2. Bei Lieferhindernissen oder anderen Umständen, die der Vertragserfüllung entgegenstehen würden, informiert Milkies den Besteller per E-Mail. Eine Teillieferung erfolgt nur nach Zustimmung durch den Besteller.

§3 – Preise und Bezahlung

  1. Alle Produktpreise verstehen sich als Endpreise zzgl. Versandkosten.
  2. Milkies liefert gegen Vorkasse per Banküberweisung an das folgende Firmenkonto:
    IBAN: PL06 1050 1559 1000 0090 3118 7181
    BIC/SWIFT: INGBPLPW
    Mit der Bestellbestätigung (§ 2 Abs. 2) erhält der Besteller per E-Mail weitere Informationen zur Kaufabwicklung sowie der Empfangsadresse. Informationen zum Bestellablauf können in der Navigation unter „Häufig gestellte Fragen“ einsehen.

§4 – Versand und Lieferfristen

  1. Die Lieferzeit beginnt ab Eingang Ihrer individuell zu gefertigten Produkte. Die am Tag des Eingangs dargestellte Lieferzeit beträgt 3-8 Wochen.
  2. Das Versandunternehmen benötigt für die Zustellung ca. 3-7 Werktage an Deutschland und ca. 5-14 Tage in die Schweiz und nach Österreich ab Übergabe durch den Anbieter. Sollte es durch das Versandunternehmen zu Lieferverzögerung kommen, haftet das Versandunternehmen und nicht der Verkäufer.
  3. Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die Kosten für den erneuten Versand übernimmt. Die erneuten Versandkosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten, bei Auslandssendungen zzgl. Mehrkosten durch Zoll oder den Dienstleister. Milkies wird dazu dem Besteller die erforderlichen Kosten einer erneuten Zustellung per E-Mail mitteilen. Ein erneuter Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang dieser Kosten.

§5 – Widerrufsbelehrung

  1. Da es sich bei Milkies um individuell angefertigte Produkte, aus den vom Kunden eigens geschickten Materialien handelt, fällt das Widerrufsrecht weg.

§6 – Gewährleistung

  1. Bei Mängeln und Transportschäden kann der Schmuck, nach Kontaktaufnahme und Bestätigung durch den Anbieter, an
    MILKIES.DE
    Ul. Wapienna 4A/2
    71-790 Szczecin
    POLEN
    zurück geschickt werden.

§7 – Datenschutz

  1. Der Verantwortliche für die personenbezogenen Daten der Kunden ist EXPROMO LTD mit Sitz in INTERNATIONAL HOUSE, 24 HOLBORN VIADUCT, LONDON, ENGLAND, EC1A 2BN (nachstehend: EXPROMO).
  2. Expromo verarbeitet personenbezogenen Daten von Kunden auf der Grundlage eines Vertrages über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen, der im Zusammenhang mit der Nutzung der Funktionalität der Website https://www.milkies.de/ für die Erbringung von Dienstleistungen der Benutzerkontenverwaltung und Bedienung von Bestellungen abgeschlossen wird (Art. 6 Abs. 1 lit. 8 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG; nachstehend “DSGVO” vom 27. April 2016).
  3. Expromo kann personenbezogene Daten der Kunden für Marketingzwecke verwenden, die auf der Werbung für Waren und Dienstleistungen sowie für Produkte und Dienstleistungen von Geschäftspartnern von Expromo beruhen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken ist das berechtigte Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) beruhend auf der Führung von Marketingtätigkeiten.
  4. Im Rahmen seiner Marketingaktivitäten kann Expromo seinen Kunden Nachrichten mit Informationen über neue Produkte oder Dienstleistungen senden. Die vorgenannten Informationen dürfen nur übermittelt werden, wenn der Kunde der Marketingkommunikation, die jederzeit widerrufen werden kann, gesondert zugestimmt hat. Der Widerruf der Einwilligung ist möglich durch Kontaktaufnahme mit Expromo oder durch einen Link in jeder E-Mail, die Werbebotschaften enthält.
  5. Expromo kann die gesammelten persönlichen Daten verwenden, um so genannte Kundenprofile zu erstellen, die unter anderem auf deren Interessen, vergangenen Einkäufen und Aktivitäten innerhalb der Plattform basieren. Basierend auf den erstellten Profilen kann Expromo besser angepasste Marketingbotschaften mit Informationen über Waren und Dienstleistungen versenden.
  6. Darüber hinaus ist oder kann es in einigen Fällen notwendig sein, personenbezogene Daten des Kunden für andere als die oben genannten Zwecke zu verarbeiten, die für die Verwirklichung der gesetzlich gerechtfertigten Interessen von Expromo erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), insbesondere:
    • zu Zwecken der Überwachung und Verbesserung der Qualität der erbrachten Dienstleistungen,
    • im Fall, wenn dies Anwendung zu Zwecken der internen Berichterstattung im Rahmen von Expromo hat.
    • In anderen als den oben genannten Fällen werden personenbezogene Daten des Kunden nur auf der Grundlage einer zuvor erteilten Einwilligung in dem Umfang und zu dem in der Einwilligung genannten Zweck verarbeitet.
  7. Wenn der Kunde nicht alle erforderlichen personenbezogenen Daten zur Verfügung stellt, kann dies ein Hindernis für den Abschluss eines Vertrages und die Erbringung von Dienstleistungen durch Expromo für den Kunden darstellen.
  8. Soweit personenbezogene Daten aufgrund einer Einwilligung erhoben werden, ist die Angabe personenbezogener Daten freiwillig.
  9. Im Zusammenhang mit der Verarbeitung der persönlichen Daten des Kunden zu den in den Punkten 3 bis 6 genannten Zwecken können die persönlichen Daten des Kunden den folgenden Empfängern oder Kategorien von Empfängern zur Verfügung gestellt werden:
    • an Stellen, die Betreiber des Online-Shops sind, der unter https://www.milkies.de/ geführt wird; die Daten des aktuellen Betreibers des Online-Shops sind jeweils in den AGB enthalten;
    • Unternehmen, die an den für die Ausführung von Bestellungen im Rahmen des Online-Shops erforderlichen Prozessen teilnehmen, unter der Adresse https://www.milkies.de/;
    • Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung und Einrichtungen, die öffentliche Aufgaben wahrnehmen oder im Auftrag von Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung handeln, in dem Umfang und für die Zwecke, die sich aus den gesetzlichen Bestimmungen ergeben.
  10. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden für den Zeitraum, der für die Erbringung der Dienstleistung notwendig ist, durch die elektronische Führung des Benutzerkontos https://www.milkies.de und die Abwicklung der Bestellungen verarbeitet.
  11. Nach Ablauf der oben genannten Frist können die personenbezogenen Daten der Kunden in dem gesetzlich vorgeschriebenen Umfang oder zur Erfüllung des berechtigten Interesses von Expromo an der Verarbeitung der Daten in dem unter Punkt II genannten Umfang und im Falle der Zustimmung des Kunden zur Verarbeitung der Daten nach Beendigung oder Ablauf der Vereinbarung bis zum Widerruf dieser Zustimmung verarbeitet werden.
  12. Unter Profiling ist jede Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten zu verstehen, die darin besteht, dass sie zum Zwecke der Erstellung und Versendung personalisierter, auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittener Dienstleistungen/Angebote verwendet werden. Die Angebote werden auf der Grundlage der Tätigkeit des Kunden im Rahmen der von Expromo angebotenen Dienstleistungen erstellt.
  13. Expromo versichert, dass alle Personen, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, über entsprechende Rechte verfügen, die aus der DSGVO folgen, d. h.:
    • das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten, einschließlich des Rechts, eine Kopie dieser Daten zu erhalten;
    • das Recht, die Berichtigung (Korrektur) personenbezogener Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind;
    • das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen (das sogenannte “Recht, vergessen zu werden”), wenn (i) die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind, (ii) die betroffene Person der Verarbeitung personenbezogener Daten widersprochen hat, (iii) die der Verarbeitung zugrunde liegende Einwilligung widerrufen hat und kein anderer Rechtsgrund für die Verarbeitung besteht, (iv) die Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, (v) die Daten gelöscht werden müssen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen;
    • das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten eingeschränkt wird – (i) die betroffene Person die Angemessenheit der personenbezogenen Daten in Frage stellt, (ii) die Verarbeitung der Daten rechtswidrig ist und die betroffene Person der Löschung der Daten widerspricht, an deren Stelle eine Einschränkung fordernd (iii) der für die Verarbeitung Verantwortliche die Daten nicht mehr für seine Zwecke benötigt, sondern die Person, auf die die Daten sich beziehen, diese zur Festlegung, Verteidigung gegen oder Forderung von Ansprüchen benötiugt, (iv) die betroffene Person der Verarbeitung widersprochen hat – bis zum Zeitpunkt der Feststellung, ob die gesetzlich gerechtfertigten Gründe seitens des Verantwortlichen der Grundlage für den Widerspruch gegenüber übergeordnet sind;
    • das Recht, personenbezogene Daten zu übermitteln, wenn: (i) die Verarbeitung aufgrund eines mit der betroffenen Person geschlossenen Vertrags oder aufgrund ihrer Einwilligung erfolgt und (ii) die Verarbeitung auf automatisiertem Wege durchgeführt wird
    • das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich der Erstellung von Profilen, zu widersprechen, wenn (i) Gründe im Zusammenhang mit der besonderen Situation des Kunden vorliegen und (ii) die Verarbeitung auf der Notwendigkeit beruht, ein berechtigtes Interesse im Sinne des obigen Punkt II zu verfolgen.
  14. Der Kunde ist berechtigt, die Ausübung der unter Punkt 13 genannten Rechte zu verlangen, indem er das unter https://www.milkies.de/antrag-auf-verarbeitung-personenbezogener-daten/ verfügbare Formular gemäß der vorhandenen Anleitung ausfüllt.
  15. Soweit der Kunde der Verarbeitung personenbezogener Daten zugestimmt hat, hat er das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten, auf der Grundlage der Einwilligung vor dem Widerruf.
  16. Falls Expromo der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der persönlichen Daten des Kunden gegen die Vorschriften der DSGVO verstößt, hat der Kunde das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, d. h. beim Vorsitzenden der Datenschutzbehörde, einzureichen.

§8 – Schlussbestimmungen

  1. Mikies erhebt und verarbeitet die vom Besteller im Rahmen seines Einkaufs eingegebenen Daten zum Zwecke der Vertragsbearbeitung und -erfüllung. Die Zustimmung hierzu erfolgt automatisch bei Bestellabgabe.
  2. Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.